Samstag, 27.04.2019

Lange darauf gewartet, nun war es endlich wieder soweit. Die ASP ging in die mittlerweile nun schon 9.Runde (!),diesmal mit dem Motto “Deep Ocean”. Wale, Taucherbrillen, Unterwasserpflanzen, Fische,… Die Spannweite an passenden Dingen zum Thema war gro├č und so ging es an die Vorbereitungen.

Aufgrund der hohen Kartennachfrage bei der ASP Vol.8 lief der Kartenverkauf diesmal ├╝ber das direkte Abholen im Club. Der Verkauf am 16.4. und am 23.4. lief gut. Alle 100 Karten wurden verkauft, 20 Tickets lagen an der Abendkasse noch bereit.

Nun ging es mit dem Aufbauen los. Die Osterferien nutzten wir um Licht, Musik,… aufzubauen. Es wurde viel Deko besorgt und gebastelt. Am Samstag Vormittag wurden dann noch die weiteren Ding wie Getr├Ąnke einr├Ąumen u.├Ą. erledigt. Der Schlemmer-Tempel baute den Bauwagen auf, um seine Haustoasts an dem Abend wieder verkaufen zu k├Ânnen. Auch B├Ąnke und Tische wurden hingestellt, um ein paar Sitzm├Âglichkeiten bieten zu k├Ânnen.

17 Uhr trafen sich alle von Security, DJ┬┤s, Bar Leute und die Schlemmer-Tempel Leute zur Besprechung.
18 Uhr war dann Einlass. Das Wetter war angenehm und es regnete zum Gl├╝ck nicht. Bis 20 Uhr f├╝llte es sich dann langsam. Viele Leute sa├čen drau├čen, unterhielten sich und a├čen Haustoast. Drin begannen die ersten zu tanzen. Die Stimmung war erst etwas gedr├╝ckt, doch umso sp├Ąter es wurde, umso mehr Leute kamen auch auf die Tanzfl├Ąche. Die Stimmung war gut. Es wurde getanzt, gejubelt und mitgesungen.
An der Decke funkelte ein gro├čes Lichternetz mit der selbst gebastelten Deko und die Technik Leute lie├čen den Raum in allen m├Âglichen Farben erleuchten.

HaP├Â, Benni, Pille und Palle sorgten f├╝r gute Musik, w├Ąhrend die Bar-Leute flei├čig Getr├Ąnke verkauften. Die Leute am Einlass und das Security Team sorgten daf├╝r, das nix aus dem Ruder lief und auch die Leute an der Garderobe, leisteten gute Dienste.
Drau├čen im Bauwagen wurden die verschiedenen Special Toasts verkauft.

0:00 wurde wie immer die Musik leiser gedreht. Langsam verlie├čen alle den Club. Immer noch in Feierlaune aber auch ein wenig geschafft, setzten sich alle Mitarbeiter noch in eine gem├╝tliche Runde.

Am n├Ąchsten Morgen war 10 Uhr Treff zum gem├╝tlichen (“AfterParty-“) Fr├╝hst├╝ck, danach ging es wieder ans Abr├Ąumen und Putzen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen unterst├╝tzenden Leuten, ohne die so eine geile Feier nicht m├Âglich gewesen w├Ąre. Wir freuen uns alle auf die n├Ąchste ASP, welche da ihr 10.Jubil├Ąum feiert. Freut euch auf eine gro├če ├ťberraschung!